Klasse 4b besucht die Wewelsburg

am 4.12.2015


Am Freitag löste die Klasse 4b ihren Gutschein über ein Gruppenangebot ein, den sie beim Wettbewerb zur Namensfindung des Maskottchens des Burgmuseums gewonnen hatte. Die Kinder hatten sich für eine archäologische Schnitzeljagd entschieden und lernten viel über das Leben in der Steinzeit. Außerdem konnten sie ihr in der Schule  erworbenes Wissen über Ritter vertiefen. Beim abschließenden Speerwerfen im Burggarten hatten alle großen Spaß. Mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk ging es dann mittags wieder zufrieden zurück nach Bad Wünnenberg.

 

Und das sagen die Kinder der 4b:

Besuch der Klasse 4b in der Wewelsburg

Am Freitag, den 4.12.15 waren wir in der Wewelsburg. Dort haben wir das Wewelsburger Schlossmuseum besichtigt. Zuerst wurde uns in der Schlossführung erklärt, dass das Schloss auf einem Berggipfel steht. Also waren wir auf einer Gipfelburg. Dann haben wir alle zusammen überlegt, wie die Steinzeitmenschen wohl miteinander gesprochen haben. Die Menschen in der Steinzeit haben sich mit Zeichensprache und verschiedenen Lauten unterhalten.

Anschließend erklärte uns die Museumspädagogin, dass zwischen 1700-1900 ein Turm der Burg gebrannt hat.

Wir sind in einen Raum gegangen, in dem Vasen und Gläser ausgestellt waren. Da haben wir uns dann auch eine Darstellung über die Entwicklung des Menschen angesehen.

Nach einer kurzen Pause fand zum Abschluss die Schatzsuche statt. Wir mussten alle einen Riesenspeer werfen und als Schatz gab es für jeden Schüler eine Kette mit dem Zahn des Säbelzahntigers.

Es war ein toller und interessanter Tag!

Von Leah Blome, 4b

 

Fahrt nach Wewelsburg

An einem kalten Freitag ist die Klasse 4b nach Wewelsburg gefahren. Als wir angekommen sind, mussten wir noch etwas warten, weil wir etwas zu früh dort waren. Als es endlich soweit war, haben wir sehr viel über die Menschen früher in der Steinzeit gelernt. Es war sehr spannend, wie die Menschen früher gesprochen und ausgesehen haben. Aber eigentlich waren wir nur wegen der Schnitzeljagd da. Im Garten haben wir mit einem Speer geworfen und „Schnitzel“ gejagt. Das haben wir uns ein bisschen anders vorgestellt. Zum Schluss hat aber jeder eine Kette und eine Urkunde bekommen.

Von Leni Scherer, 4b

 

 

   

 

   

 

 

© 2018 Grundschule Bad Wünnenberg