Unser Leitbild

- ein Auszug aus dem Schulprogramm

 

Unsere Schule ist nicht nur Unterrichtstätte, sondern zugleich Lebens-, Lern- und Erfahrungsraum. Hier sollen sich alle Kinder gut aufgehoben und geborgen fühlen und in einer gelösten Atmosphäre miteinander leben und lernen können. Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern dafür ein schulisches Umfeld, in dem sie sich verstanden und angenommen fühlen und jederzeit Hilfe und Anregungen finden.

Unsere Schule orientiert sich in ihrem gesamten pädagogischen Geschehen an den in den Richtlinien für die Grundschulen in NRW beschriebenen Aufgaben, Zielsetzungen und Lernaspekten.

Die Richtlinien unterstreichend, konkretisierend und ergänzend wird nachfolgend dargelegt, was in besonderer Weise das Gesicht dieser Schule prägen soll.

Die gesamte pädagogische Arbeit erfolgt auf der Grundlage christlicher Werte. Diese tragen das Miteinander von Schulleitung, Kollegium, Schülern und Eltern. Alles schulische Bemühen zielt letztlich auf die Erziehung und Bildung der Schüler und Schülerinnen. Nicht die Vermittlung von Lerninhalten steht für uns im Vordergrund, sondern die Anleitung zu einem selbständigen, eigenverantwortlichen Lernen und Handeln und den hierzu notwendigen Lern- und Arbeitstechniken. Die Kinder sollen in Toleranz erzogen und zur Sorge um die Erhaltung der Umwelt geführt werden. Schule ist gleichermaßen Ort des sozialen Lernens, des Erwerbs von Kenntnissen und Fertigkeiten und der Persönlichkeitsentwicklung. Gegenüber der Vielfalt der Schülerinnen und Schüler nehmen Kinder und Erwachsene eine positive und wertschätzende Haltung ein. Alle in der Schule tätigen Personen schätzen die Heterogenität der Schülerinnen und Schüler. Dabei bilden einerseits die Stärkung des Willens, der Selbstständigkeit und Urteilsfähigkeit, andererseits aber auch die Förderung der Einsicht in Ordnungen und der Bereitschaft zu einem respektierenden Umgang miteinander eine notwendige Zweipoligkeit.

Auch die Einübung grundlegender Verhaltensmuster wie Fleiß, Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit soll das notwendige Gewicht haben.

Die Lehrer und Lehrerinnen sind stets um die Qualität des Unterrichts bemüht. Hierfür sind neben Fachwissen und Kompetenz in Planung und Durchführung die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den Kollegen und Kolleginnen, die Teilnahme an Fortbildungen und die Aufgeschlossenheit neuen Ideen gegenüber bei gleichzeitiger Wahrung von Bewährtem und Nutzung von Erfahrung von besonderer Bedeutung.

Umfassendes Lernen kann sich vollziehen, wenn der Aktivität der Schüler genügend Raum gegeben wird. Deshalb werden die Möglichkeiten des handlungsorientierten Unterrichts und der Projektmethode genutzt.
Die unterschiedlichen Erfahrungen, Kenntnisse, Interessen, Neigungen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler erfordern einen Unterricht, der dieser individuellen Vielfalt Rechnung trägt. Dies erfolgt durch Formen der Differenzierung, der freien Arbeit und durch die individuelle Lernbegleitung der Schüler.

Das Verhältnis von Lehrern und Schülern ist bestimmt durch Höflichkeit, Freundlichkeit und Verständnis füreinander. Die Lehrkräfte haben für die persönlichen Anliegen der Schüler und Schülerinnen ein „offenes Ohr“, so dass diese auch in schwierigen Situationen Vertrauen zu ihnen haben können.

Eltern und Lehrer bemühen sich gemeinsam um das Wohl der Kinder. Entsprechend führen sie Gespräche miteinander und treffen Entscheidungen. Die Eltern leisten einen wertvollen Beitrag zur Gestaltung des Schullebens in den Mitwirkungsorganen und helfen in Absprache mit den Lehrkräften bei unterschiedlichen Gelegenheiten. Die Schule bezieht die Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler außerhalb der Schule mit in ihre Arbeit ein, indem sie außerschulische Lernorte erkundet, Kontakt nach außen hält und sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten am öffentlichen Geschehen beteiligt.

Unsere Schule zeichnet sich durch ein hohes Maß an Kollegialität aus, die auch die Schulleitung umfasst. Persönliche Teilnahme, gegenseitige Hilfe und Achtung und die Anerkennung der pädagogischen Leistung der Kolleginnen und Kollegen schaffen ein Klima, das der schulischen Arbeit zugute kommt, eine offene und freie Kommunikation ermöglicht und Konfliktsituationen leichter bewältigen lässt.

Das vollständige Schulprogramm kann auf Wunsch im Schulbüro eingesehen werden.

© 2018 Grundschule Bad Wünnenberg